Wednesday, September 4, 2013

P.S. We Love You Just the Way You Are

(Der Deutscher Text ist nach dem Englischen.)
The other day I had a chat with a friend who felt depressed and discouraged. After a while it became clear that he had too high expectations about himself. In addition to that, he was struggling to accept situations in his life that were beyond his power of control, but which he felt compelled to change quickly. 

We realized that he was judging both himself and life. “But how could you know what is good from a higher perspective” I asked.

I told him the following story:

The only horse of a poor man ran away. His neighbours pitied him, but he said: “You never know if something is good or bad.”
Some time later the horse came back, bringing a few wild horses with him. The neighbours cheered but the man calmly said: “You never know if something is good or bad.”
While training one of the wild horses, he fell off and broke his leg. The neighbours were sorry for him, but he said: “You never know if something is good or bad.”
Soon after that a war started and all healthy men were mobilized. The man with the broken leg stayed home.
While the story helped, my friend still felt that he was worthless unless he managed everything perfectly.
 

Trying to find a suitable way to reason with him,  I suddenly felt that there was a group of Angels sitting in a half-circle around us. They were smiling and saying to him: “We love you just the way you are. You don’t need to be perfect.”
 

Still deep in his pain, my friend was unable to open up to this message and stop judging himself.

So the Angels did something funny: they showed a bunch of A4-size memos stuck around the flat and explained that judging is habit-based, so one needs to change the habit. They suggested he put notes with thoughts such as “I am lovable just the way I am” everywhere he could see them.

He liked the idea - and so did I. 


I even got inspired to create the following image - hope you'll like it!
Mit Hilfe von Google Überstezer und Leo könnte ich irgendwie der Text auf Deutsch übersetzen. Aber bitte nicht lachen!

Neulich hatte ich ein Gespräch mit einem Freund, der sich deprimiert und entmutigt fühlte. Nach einer Weile wurde es klar, dass er zu hohe Erwartungen an sich hatte. Darüber hinaus war er nicht in der Lage bestimmte Situationen in seinem Leben zu akzeptieren, die nicht unter seine Kontrolle waren, aber die er schnell ändern wollte.

Wir erkannten, dass er sowohl sich selbst und das Leben beurteilte. "Aber wie kann man wissen, was gut von eine höhere Perspektive ist", fragte ich.

Ich erzählte ihm die folgende Geschichte:
Das einzige Pferd eines armen Mannes ist weggelaufen. Seine Nachbarn tat es Leid für ihn, aber er sagte: "Man kann nie wissen, ob etwas gut oder schlecht ist."
Einige Zeit später kam das Pferd zurück und brachte ein paar wilde Pferde mit ihm. Die Nachbarn jubelten aber der Mann sagte ruhig: "Man kann nie wissen, ob etwas gut oder schlecht ist."
Während des Trainings eines der Wildpferde, fiel der Mann aus und brach sich der Bein. Den Nachbarn tut es leid für ihn, aber er sagte: "Man kann nie wissen, ob etwas gut oder schlecht ist."
Bald danach, ist ein Krieg begonnen und alle gesunden Männer wurden mobilisiert. Der Mann mit dem gebrochenen Bein ist Hause geblieben.
Die Geschichte hat ein Bisschen geholfen, mein Freund hat war immer noch der Meinung, dass er wertlos war wenn er nicht alles perfekt machen könnte.
 
Dann fühlte ich plötzlich, dass eine Gruppe von Engel in Halbkreis um uns herum saßen. Sie lächelten und sagten zu ihm: "Wir lieben dich so wie du bist. Du musst nicht perfekt sein. "
 
Mein Freund könnte sich aber trotzdem nicht zu dieser Botschaft öffnen. 

Also die Engel taten etwas komisches: sie zeigten viele DIN A4 Papiere mit Erinnerungen, die überall in der Wohnung aufgehängt waren und haben erklärt, dass Beurteilung eine Gewohnheit sei, die sich man  abgewohnen soll. Sie schlugen vor, dass er solche Papiere mit  mit Gedanken wie "Ich bin liebenswert genau so, wie ich bin" überall aufhängt, wo er sie sehen konnte.

Ihm gefiel die Idee - und mir auch.

Ich war sogar inspiriert, dem Bild oben zu erstellen - ich hoffe ihr werdet es mögen!

1 comment:

  1. Wise decision.. I hope your friend to listen to you.

    ReplyDelete